Gelenkgesundheit

Themenfocus: „Arthrose“

Arthrose ist die häufigste Gelenkerkrankung. Verantwortlich für die zunehmende Häufigkeit ist einerseits  die steigende Lebenserwartung und  die andauernde Belastung der Gelenke durch sportliche Aktivitäten. Die Arthrose ist eine fortschreitende Gelenkerkrankung, die zu einem zunehmenden Verschleiß des Gelenkknorpels führt.

Füllmaterial: Hyaluronsäure und Collagen

Unsere Gelenke bestehen im wesentlichen aus Collagen und Hyaluronan. Hyaluronsäure ist nicht nur entscheidend für eine glatte und frische Haut, sondern auch Hauptbestandteil der Gelenkflüssigkeit und damit wichtiger Faktor bei allen Bewegungen . Unsere Gelenkknorpel bestehen zu 70 Prozent aus Collagen.

Hyaluronsäure: Hauptbestandteil der Gelenkflüssigkeit

Hyaluronsäure als hochmolekulare Substanz und Hauptbestandteil der Gelenkflüssigkeit, weist eine hohe Viskosität auf. Das heisst, sie ist nicht dünn wie Wasser, sondern fliesst eher zäh wie flüssiger Honig. Wenn sich das Gelenk bewegt, verhindert diese Zähigkeit/Viskosität, dass die Schmierflüssigkeit aus dem Gelenkspalt herausgequetscht wird und der Schmierfilm abbricht.

Massive Reduktion mit zunehmendem Alter

Mit 40 Jahren beträgt die körpereigene Hyaluron-Produktion noch ca. 40%, mit 60 nur noch 10%! Collagen kann im Alter von 60 Jahren von unserem Organismus nur noch zu ca. 30% der ursprünglichen Kapazität bereitgestellt werden.

MSM (Methyl-Sulfonyl-Methan)

MSM (organischer Schwefel)  ist wesentlich am Aufbau des Kollagens beteiligt, dem Gerüstprotein für Festigkeit und Struktur von Bindegewebe, Knochen, Knorpeln und Sehnen.

Die Wirkungen von MSM bei Schmerzen und Entzündungen:

  • Versorgt die Gelenke mit biologisch aktivem Schwefel und wirkt schmerz- und entzündungslindernd
  • Reduziert den Knorpelabbau
  • Erhöht die Durchblutung und entspannt verhärtete Muskulatur